Walt Disney World® Resort

Das Walt Disney World Resort ist ein aus mehreren Freizeitparks bestehender Komplex, welcher aus dem Traum eines Trickfilmzeichners heraus entstand – Walt Disney wollte ein einzigartiges Familienresort kreieren und schaffte somit eine völlig neue Welt, die noch heute über alle Generationen hinweg für pure Begeisterung sorgt. Neben vier verschiedenen Themenparks, sowie zwei Wasserparks zählt das Walt Disney World Resort stolze 28 Hotels zu seinem Repertoire. Im Jahre 1971 war es endlich soweit und das Familienresort öffnete erstmals seine Tore. Bis dato wurden etwa 400 Millionen US-Dollar investiert.

Der erste Themenpark, welcher eröffnet wurde ist das „Magic Kingdom“. Bei der Errichtung des Parks nahm man sich das Disneyland in Kalifornien zum Vorbild. Dutzende von Attraktionen sind aufgeteilt auf die Themenbereiche Main Street U.S.A., Adventureland, Frontierland, Liberty Square, Tomorrowland und Fantasyland. Eines der Highlights stellt natürlich das riesige Cinderella Schloss im Zentrum des Parks dar.

Im Jahr 1982 folgte die Erweiterung um den Themenpark namens „Epcot“ (Experimental Prototype Community Of Tomorrow), welcher sich hauptsächlichen mit dem technischen Fortschritt der Menschheit befasst. Die Besucher können sich hier unter anderem auf eine Reise durch die Geschichte der Kommunikation bewegen und auch Blicke in die Zukunft werfen. Der Park teilt sich in die beiden Bereiche „Future World“ und „World Showcase“. Zu den Attraktions-Highlights zählt mitunter der Simulator „Mission: SPACE“.

Als drittes kam der Themenpark „Disney’s Hollywood Studios“ zum Walt Disney World Resort hinzu. Die Einweihung fand im Jahr 1989 statt. Der Park ermöglicht seinen Besuchern einen unverwechselbaren Einblick hinter die Kulissen der Hollywood Produktionen. Broadway-Shows sind hier ein tägliches Spektakel und die interaktiven Attraktionen sorgen für jede Menge Abwechslung. Regelmäßig (an mehreren Wochenenden im Jahr) finden hier zudem Meet & Greet Events mit den bekannten Star Wars Charakteren statt. Das Wahrzeichen dieses Themenparks ist Mickey’s gigantischer Zauberhut aus dem Film „Fantasia“.

„Disney’s Animal Kingdom“ (Eröffnung 1998) wird als eine völlig neue Art von Themenpark beschrieben und unterteilt sich in die Themenbereiche Oasis Discovery Island, Asia, DinoLand U.S.A., Africa und Pandora – The World of Avatar. Dschungel, Wälder und weite Savannen bergen exotische Tiere und zahlreiche bekannte Disney-Figuren.

Die beiden Wasserparks nennen sich Blizzard Beach (1995) und Typhoon Lagoon (1989) – früher gab es auch noch einen dritten Wasserpark (River Country), dieser wurde allerdings gegen Ende des Jahres 2001 geschlossen.

Neben den vier Themen- und zwei Wasserparks und den zahlreichen unterschiedlich thematisierten Hotels zählt auch das Unterhaltungsviertel „Disney Springs“ zum Walt Disney World Resort. Hier finden sich neben etlichen Restaurants und Geschäften außerdem mehrere Show-Locations.

 

Foto: © Disney