SEA LIFE Orlando

Wie an jedem seiner Standorte gewährt SEA LIFE natürlich auch in Orlando den Besuchern einen unverwechselbaren Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt der Meerestiere. In den zahlreichen Großaquarien lässt sich eine beachtliche Artenvielfalt entdecken. Das SEA LIFE ist Teil des 2015 neu entstandenen Unterhaltungskomplexes „I-Drive 360“.

Auf möglichst unterhaltsame und teils auch spielerische Weise lernt man Vielerlei über die einzigartigen Lebensräume der Tiere, wobei keiner dem anderen gleicht. Ebenso fokussiert sich SEA LIFE auf die Erhaltung und den Schutz bedrohter Tierarten – auch diese Arbeit soll den Besuchern natürlich nicht verwehrt bleiben, somit wird auch diesem Thema ein Bereich in der Einrichtung gewidmet.

Im SEA LIFE Orlando finden die verschiedensten Meerestiere – angefangen bei den farbenfrohen Clownfischen und den Meeresschildkröten, über kleine Seepferdchen und faszinierende Quallen, bis hin zu gigantischen Oktopussen und prächtigen Haien und Rochen ist alles dabei. Besonderes Highlight ist vor allem Unterwassertunnel in dem einen völlig neuen Blickwinkel auf die Kreaturen bekommt – als ob man selbst inmitten des Aquarium stünde, schwimmen die Tiere ganz nah an einem Vorbei, selbst die großen Haie.

Bei dem Aquarium handelt es sich um einen spannenden Ausflugort für die ganze Familie. Regelmäßig finden Führungen und Fütterungen statt. Insbesondere bei den Führungen durch einen der Experten vor Ort lässt sich so manches in Erfahrung wie beispielsweise, dass der Stachelrochen mit Haien verwandt ist. Schon gewusst? Sowohl Kinder als auch die Erwachsenen lassen sich hier immer wieder von den spannenden Infos beeindrucken und hören bei den Führungen ganz genau zu um noch mehr Erstaunliches zu erfahren.

Insgesamt sind in dem SEA LIFE Orlando Aquarium über 5000 verschiedenste Kreaturen beheimatet. In manchen der kreierten Lebensräume kann man zudem Zeuge interaktiver Tauchshows werden und den Tauchern zusehen wie sie mit den Tieren im Becken gemeinsam durch das kühle Nass schwimmen. Nach ihrer Show stehen die Taucher zudem für Fragen seitens der Besucher bereit.

Seit Herbst 2017 gibt es sogar einen neuen Bewohner im SEA LIFE Orlando zu bestaunen; den mexikanischen Schwanzlurch, welcher auch gerne als „Mexikos letzter Drache“ betitelt wird und die Bezeichnung Axolotl trägt. Axolotl sind Amphibien und zudem ziemlich einzigartig. Was sie so besonders macht ist neben ihrem Aussehen vor allem seine „Superkraft“ sich selbst heilen zu können und zwar insoweit, dass ihm sogar ganze Gliedmaßen wieder nachwachsen können. Diese Tierart ist vom Aussterben bedroht, im SEA LIFE Orlando können die Besucher nun mehr über den Lebensraum des Axolotls lernen.

 

Bild: ©2017 i-drive360.com