Eulen – die nächtlichen Jäger

Am 20. Mai um 10:00 Uhr geht es mit dem Rostocker Zooverein wieder auf Sonntagsführung durch den Zoo. Dann beginnt für die Besucher eine Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der Eulen.

Die Begegnung mit den Jägern der Nacht ist schon etwas Besonderes und dennoch erkennt jedes Kind eine Eule sofort: Riesige, starre Augen, eine besondere Beweglichkeit des Kopfes und der lautlose Flug. Wo das menschliche Auge nur noch schwarz sieht und sich Habicht & Co. wegen Dunkelheit längst in die Federn begeben, sieht es für die nachtaktiven Eulen gerade mal etwas „düster“ aus. Ihre Sinne sind ganz auf die nächtliche Jagd ausgelegt. Mit ihren charakteristischen Merkmalen sind sie einerseits das Symbol der Weisheit und zugleich Todesboten. In der Mythologie spielen die gefiederten Lebewesen eine entscheidende Rolle. Brunhild Konradt vom Rostocker Zooverein weiß viel Spannendes über diese fantastischen Vögel zu berichten und gibt den Besuchern so einiges Hintergrundwissen, um die Eulen im Rostocker Zoo zu entdecken.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang Trotzenburg. Die Führung ist kostenlos, lediglich der Zoo-Eintritt muss bezahlt werden. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Foto: Zoo Rostock / Kloock
Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt