Leipziger Freizeitpark BELANTIS erstmals ans Fernbusnetz angebunden

Leipzig, 26. April 2018. Der Leipziger Freizeitpark BELANTIS ist künftig mit Berlin und Dresden direkt verbunden: Das Unternehmen FlixBus richtet ab Freitag, 27. April 2018, eine Haltestelle in Mitteldeutschlands beliebtesten Vergnügungspark ein. Interessenten aus Berlin haben somit die Möglichkeit, direkt ohne Umsteigen zu BELANTIS und zurück zu fahren. Auch für Bewohner der umliegenden Ortschaften bieten sich lukrative Reisemöglichkeiten.

Die neue Haltestelle ist Teil des Netzausbaus des Mobilitätsanbieters, der sein Angebot in diesem Jahr um so viele Ziele wie nie zuvor erweitert. BELANTIS wird als neuer FlixBus-Halt zunächst saisonal zum Sommerfahrplan in das europaweite Streckennetz integriert.

„Wir freuen uns sehr, dass speziell unseren vielen Berliner Gästen eine günstige Alternative für die Anreise zu BELANTIS geboten wird“, sagt BELANTIS-Geschäftsführer Bazil El Atassi. „Ab sofort heißt es für die Berliner: einsteigen, bequem zu BELANTIS fahren und ab auf die Achterbahn!“

FlixBus verbindet Leipziger Freizeitpark mit Berlin und Dresden, Foto: Belantis

Von Freitag bis einschließlich Sonntag können Reisende aus Berlin am frühen Morgen für einen Fahrpreis ab 7,99 Euro direkt zum Freizeitpark vor den Toren Leipzigs und am späteren Nachmittag zurück gelangen. Rund um die Feiertage z.B. im Mai wird der Freizeitpark an ausgewählten tagen auch unter Woche angesteuert. Genaue Informationen sind auf der Webseite von FlixBus zu finden. Von BELANTIS aus steuert der Bus im weiteren Verlauf Dresden (ab 5 €) an. Damit bieten sich auch für die Bewohner der umliegenden Ortschaften attraktive und günstige Reisemöglichkeiten: Mit nur einem Umstieg sind von BELANTIS aus viele weitere Ziele in Deutschland und Europa zu erreichen.

Fabian Stenger, Geschäftsführer FlixBus DACH: „Mit über 500 Zielen im deutschsprachigen Raum bietet FlixBus bereits heute ein flächendeckendes Streckennetz. 2018 binden wir mehr Ziele an als jemals zuvor und ermöglichen günstige und nachhaltige Mobilität für alle. Wir freuen uns, den Freizeitpark BELANTIS im Rahmen dieses Netzausbaus erstmalig an unser europaweites Streckennetz anzuschließen.“

(PM)

Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt