Gardaland Resort 2018

Mit seinen beiden Hotels – Gardaland Hotel und Gardaland Adventure Hotel – Italiens Freizeitpark Nr. 1 und dem Gardaland SEA LIFE Aquarium – das herrliche themembezogene Aquarium – nimmt das Gardaland Resort eine Spitzenstellung in der Topliste des Konzerns Merlin Entertainments , der weltweit zweitgrößten Destination – auf vier Kontinenten – im Unterhaltungssektor ein. Gardaland Resort kann sich mit seinem beachtlichen Business Ergebnis gruppenintern auf Platz 3 behaupten!
Dieses ausgezeichnete Ergebnis kommt nicht von ungefähr: der Park erneuert sich ständig und bietet seinen Besuchern einmalige Erlebnisse und Erfahrungen; dabei ist natürlich auch die herrliche Lage ein weiterer Pluspunkt für das Gardaland Resort: Der Gardasee zählt mit seinen drei Küsten in den jeweiligen Provinzgebieten von Verona, Brescia und Trient jährlich 24 Millionen Besucher: doppelt so viel wie Sardinien, und anderthalb mal so viel wie Ligurien und gehört damit zu den Hauptzielen des Fremdenverkehrs in Italien, was insbesondere für die herrliche Küstenlage gilt, die eindeutig die meisten Besucher anzieht (Quelle: Marco Michielli, Vorsitzender des Hotelbundes Federalberghi Veneto und von Confturismo Veneto). Die Besucherzahlen in diesem Gebiet steigen ständig, und das nicht ohne Grund: gute Autobahnverbindungen, die Nähe zu Flughäfen, herrliche Landschaften, ein großzügiges Kulturangebot, vielseitige Touristenziele und vor allem das herrliche Klima geben hier den wesentlichen Ausschlag. Abgesehen davon ziehen viele italienische und ausländische Touristen den Gardasee – als ruhigeres Reiseziel in Alternative, beispielweise, zum unteren Mittelmeerraum vor, der nach wie vor von einer prekären sozialpolitischen Situation gekennzeichnet ist.
Gardaland ist zweifellos ein großer Anziehungspunkt: der Touristenstrom aus dem Ausland steigt jedes Jahr an, mit 30% im Park und 54% in den Hotels des Resort.
Beliebt bei einem Publikum jeden Alters – dank eines ausgesprochen attraktiven Markenzeichens – spricht Gardaland ein transversales und heterogenes Target an: 78% der Besucher sind Familien, die restlichen 22% sind Teenagers und Jugendliche von 15 bis zu 24 Jahren.
Deshalb hat sich das Gardaland Resort in der Saison 2018 für ein differenziertes Investment – mit einem Gesamtaufkommen von mehr als 6 Millionen Euro entschieden – um alle Targets anzusprechen: Kinder im Vorschulalter mit Peppa Pig Land, Familien mit neuen Highlights der Attraktion ‚I Corsari‘ und Adrenalinfreaks mit der Attraktion San Andreas 4-D Experience.
PEPPA PIG LAND ist ein vollkommen themenbezogener Park im Park, der den Familien ermöglicht, das HAUS VON PEPPA PIG zu besuchen, Peppa und George zu treffen und mit auf drei neuen fantastischen Attraktionen ihren Spaß zu haben. Im neuen Areal verspricht eine Fahrt auf den Piratenschiffen der PIRATENINSEL eine abenteuerliche Tour, die sympathische Minibahn von Opa Wutz lädt zu einer ebenso lustigen wie abenteuerreichen Fahrt ein, oder man schaut sich die Welt von oben an, in einer aufregenden Tour an Bord des kunterbunten HEISSLUFTBALLONS VON PEPPA PIG und genießt das prächtige Panorama des Parks, ganz zu schweigen von den berühmten Schlammpfützen, in denen man so richtig schön toben und planschen und dabei die heißgeliebte Heldin treffen kann.
Familien mit größeren Kindern und Stammgäste werden dazu hellauf begeistert sein vom neuen Outfit der Ikonen-Attraktion I CORSARI die mit Video-Mapping Effekten auf einigen Strecken moderner und aufregender gestaltet ist.
Für Kinofreunde und Fans, die starke Emotionen suchen, allen voran die ‘thrill seekers‘, bietet Gardaland eine brandneue Erfahrung: eine 15 Minuten 4-D Version des Kassenschlagers “San Andreas” von Warner Bros. schlägt ein aufregendes Abenteuer zwischen amerikanischen Wolkenkratzern vor, das man in einer adrenalinstarken Attraktion erleben kann.
Eine weitere lustige Neuheit, die Gardaland für die jugendlichen Adrenalin Freaks und Anhänger der digitalen Welt vorbereitet hat, ist Adrenaline-Powered People, eine besondere App der GeoLokalisierung, die Objekte in Bewegung im Umkreis der 5 adrenalin-stärksten Attraktionen des Parks einfängt. Die Besucher werden in ein Spiel “verwickelt”, deren Protagonisten die 5 besonders spannenden Big Rides des Parks umfasst: Oblivion, Raptor, Blue Tornado, Shaman und Space Vertigo. Hier geht es um die Fähigkeit, die “Supermächte” zu ermitteln und einzufangen, d.h. 5 dreidimensionale Objekte, die jede Attraktion charakterisieren. Das Gerät funktioniert mit dem kostenlosen WI-FI Einsatz des Parks und bietet die Möglichkeit der Teilnahme an einem großen Wettbewerb, der täglich reichhaltige Prämien einsetzt.
Ganz nach Tradition fehlen natürlich nicht die Shows und Aufführungen von hohem Niveau für eine wohlverdiente Pause, mit zwei neuen originellen Darbietungen: “Gardaland on Broadway”, ein außerordentliches Medley bekannter Musicals und “5 Elements”, eine einmalige Entdeckungsreise einer geheimnisvollen Welt im Herzen des Planeten Erde. Die exklusiven Produktionen sehen 380 Aufführungen während der gesamten Saison in verschiedenen Indoor und Outdoor Bereichen des Parks vor, mit Profi Tänzern aus erfolgreichen Musicalproduktionen und Sängern die live singen. Das bewährte Artisten-Team besteht aus Szenenbildnern, Special-Effects-Künstlern, Kostümbildnern, Make-up Spezialisten, Elektrotechnikern, Schlossern M. Insgesamt mehr als 80 Personen. Einige Ziffern? Zwischen Probe Sessions und Studioaufnahmen haben die Musiker und Komponisten 400 Stunden der Umsetzung von Musik und musikalischer Begleitung gewidmet; 1.000 Meter von Stoffen wurden in verschiedenen europäischen Ländern gekauft zur Kreation von mehr als 230 neuen fantastischen Kostümen, die fast vollständig von den Näherinnen des Parks angefertigt wurden. Letzte Erfolgsziffer: 655.000 Zuschauer haben die Shows im Jahre 2017 besucht.
Die neuen Highlights sind noch längst nicht alle aufgezählt – uns liegt sehr daran, die eigenen Bezugstargets ständig zu erweitern – so präsentiert Gardaland “La Favolosa Gioia”, eine DauerAusstellung in Zusammenarbeit mit dem Vittoriale degli Italiani. Auf dem Platz des Gardaland Theatre wurde eine Ausstellungsfläche eingerichtet, die aus einem originellen Eingangsbereich und zwei von Angelo Bucarelli reich ausgestatteten Sälen besteht, in denen Kleidungsstücke und persönliche Accessoires von D’Annunzio ausgestellt sind, die direkt aus seinem Wohnsitz stammen. Das bedeutendste Ausstellungsstück ist allerdings die berühmte Isotta Fraschini: das Auto gehört dem Architekten Corrado Lopresto wurde von diesem dem Park kostenlos als Leihobjekt zur Verfügung gestellt. D’Annunzio kaufte den Wagen auf Wunsch seines Sohnes Veniero. Im Innern der Ausstellung gibt ein Kino-Bereich mit einigen Dutzend Sitzplätzen dem Publikum die Möglichkeit, sich Dokumentarfilme und Filmausschnitte anzusehen, die dem Poeten gewidmet sind. Eine Zusammenarbeit, die von einem hohen doppelten “Mehrwert” gekennzeichnet ist: nach dem Projekt des Präsidenten des Vittoriale, Giordano Bruno Guerri soll im Umfeld des Vittoriale ein Kindergarten für die kleinen Besucher eröffnet werden, doch vor allem kommt in dieser gemeinsamen Initiative der Wunsch zum Ausdruck – so meint der Präsident- Kulturgüter und Tourismus (für die bereits eigens ein Ministerium zuständig ist) einander noch näher zu bringen und diesem gelungenen Mix in wachsendem Ausmaß reichhaltige und konkrete Aussagekraft zu verleihen.
Während der gesamten Saison gibt es Sonder-Eröffnungen und spezielle Events mit viel Musik, Aufführungen, Spaß und Unterhaltung. Von Samstag, dem 7. April bis Sonntag, den 22. April geht der Gardaland Magic Circus in Szene, eine sympathische Veranstaltung, die der Zirkuswelt gewidmet ist. Der Park ist in diesem Zeitraum das “Reich” von Clowns, Akrobaten, Seiltänzern, Fanfaren und heiteren Paraden. Das Angebot reicht von Jonglierschulen für Kinder, Shows von jungen Performers internationalen Rangs bis zum eindrucksvollen “Flohzirkus“. Neuheit dieser Saison ist die originelle Veranstaltung auf dem Vorplatz ‘Valle dei Re’: in einem “Chapiteau” mit 400 Sitzplätzen können die Besucher den Auftritt der bekannten Zirkuskünstler Flavio und Daniele Togni genießen. Jeder Morgen
vor der Eröffnung beginnt mit dem Willkommensgruß der berühmten Maskotte von Gardaland, Prezzemolo, der in einem eleganten Kostüm als Zirkusdirektor die Besucher empfängt!
Ein Must Event ist Gardaland Night is Magic vom 16. Juni (Weiße Nacht mit Öffnung des Parks bis 1 Uhr nachts) bis zum 9. September. Ganze 86 Tage mit Öffnungszeit von 10 bis 23 Uhr, eine neue fantastische Abendshow im herrlichen Rahmen der ‘Piazza Valle dei Re’ und einmalige Gelegenheit, die Magie der Attraktionen auch “by night” zu erleben in einem Sommer, der noch mehr Spaß und Unterhaltung in einer absolut magischen Atmosphäre bietet.
Vom 15. bis zum 30. September findet im Park wieder das Gardaland Oktoberfest statt, während die mittlerweile traditionelle und sagenhafte Gardaland Magic Halloween Gaudi am 6. Oktober startet, mit der Halloween Party am 31. Oktober (geöffnet bis 24.00 Uhr, absoluter Höhepunkt) und bis zum langen Weekend von Allerheiligen (1.-4. November) dauert. Krönender Abschluss der Saison 2018 ist der Gardaland Magic Winter: mit Beginn am Weekend von Mariä Empfängnis, dann an den Tagen 15.-16. und vom 22.-24. Dezember, danach ununterbrochen geöffnet vom 26. Dezember bis zum 6. Januar.
Beim virtuellen Tauchgang in die faszinierenden Abgründe des Meeres, kann man in diesem Jahr im Gardaland SEA LIFE Aquarium dem seltsamen Napoleon- Lippfisch bestaunen, der seinen Namen der charakteristischen Form verdankt, die an Napoleons Hut erinnert. Es handelt sich in unserem Fall um ein sympathisches und ebenso interessantes weibliches Exemplar von 70 cm Länge, das die bunte Vielfalt des Ozeantunnels bereichert. – der transparente Tunnel gibt dem Besucher die Empfindung eines „Spaziergangs am Meeresgrund“ und bietet den großen und kleinen Besuchern die Möglichkeit, die faszinierenden Formen und Farben unseres Neuzugangs und der anderen Beckenbewohner aus nächster Nähe zu bewundern. Der Napoleon Fisch gehört zur Familie der Lippfische, und dieses Exemplar präsentiert sich in einer faszinierenden “Livree” in Regenbogenfarben, mit großen fleischigen Lippen und einem seltsamen “Höcker” auf der Stirn, wie sie bei erwachsenen Exemplaren üblich ist. Noch eine Besonderheit: alle Exemplare kommen als Weibchen zur Welt, erst beim Eintritt ins Erwachsenenalter werden einige von ihnen zu Männchen. Die Livree kann Farben aufweisen, von Hellblau bis Smaragdgrün, Hellgrün oder Grau-Rosa mit feinen gelblichen Linien am ganzen Körper und an den Flossen, jedoch nicht am Kopf. Die Schwanzflosse ist mit einem hellen Rand versehen.
Anlässlich des 10jährigen Bestehens des ersten SEA LIFE in Italien werden während dieses Jahres im Gardaland SEA LIFE Aquarium unterschiedliche Aktivitäten organisiert, darunter ein Preisausschreiben, Special Events, Schatzjagden, freier Eintritt ins Aquarium (im Monat ihres Geburtstags) für alle Besucher, die 2008 geboren wurden, Promo Aktionen für Schulgruppen, Überraschungen und lustige Spiele/Edutainment Aktivitäten für Kinder. Wie die 50 SEA LIFE Strukturen in aller Welt, entwickelt und fördert auch das Gardaland SEA LIFE Aquarium Fortpflanzungsprojekte für geschützte/gefährdete Arten: am 12. Januar dieses Jahres kam hier Cesare zur Welt, ein männliches Exemplar des Pteromylaeus bovinus; nach etwa einer Woche wurde dieser Jungfisch in das Quarantänebecken gebracht, zu seinen Halbbrüdern Rodolfo und Valentino (geboren im Februar 2017) damit er von ihnen lernen sollte, sich allein zu ernähren. Am 10. Februar 2018 wurde das letzte männliche Jungtier des Rhinoptera bonasus geboren, ein Nachwuchs den wir mit viel Spannung erwarteten! Ende März traten die 4 Exemplare des Pteromylaeus bovinus ihre Reise zum Londoner SEA LIFE an: Rodolfo und Valentino (Jahrgang 2017) und Cesare und Augusto (Jahrgang 2018).

(PM)

Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt