Freizeitpark Schloß Beck in Bottrop

Das Schloß Beck, ist in Bottrop zu finden. Es liegt mitten in der Natur, was schon die Anreise interessant macht. Im Schloß Beck warten die verschiedensten Fahrgeschäfte auf die Besucher. Dazu gibt es eine Menge Abenteuerspielplätze und für schlechtes Wetter auch Indoor-Spielhäuser. Der Freizeitpark ist ganz auf Kinder ausgelegt, die sich genügend bewegen können. Die Kinder, egal welchen Alters, können in dem Park klettern, Verstecken spielen und sich austoben.

Kein Park ist so abwechslungsreich, wie Schloß Beck. Hier kommen Eltern auf ihre Kosten, indem Sie im Schlosspark spazieren gehen. Der idyllische Schlossteich wird für den Spaziergang belohnen und sogar die Kleinsten faszinieren. Wer jedoch das Abenteuer sucht, muss unbedingt in den Gruselkeller gehen. Auf der anderen Seite aber, können Kinder viel lernen. Sie werden über Literatur in einer wunderschönen Umgebung etwas lernen. Sie werden aber auch die Musik kennenlernen oder aber die Kunst.

 

Der Park hat eine eigene Geschichte

Schloß Beck wird auch gerne als Wasserpark oder Wasserschloss bezeichnet. Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert erbaut und gehört zu den barocken Baudenkmälern. Es überstand beide Weltkriege. 1966 wurde es renoviert und anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt und für diese freigegeben. Zu dieser Zeit entstand der Freizeitpark, der immer wieder ein wenig verändert wurde, um die Besucher fesseln zu können. Eine so interessante Auswahl an Freizeitaktivitäten bietet kein anderer Park!

 

Die verschiedensten Fahrgeschäften im Schloß Beck

Die Achterbahn des Freizeitparks ist sehr beliebt. Der Tivoli Coaster ist 6 Meter hoch und bietet somit die ersten Erfahrung für Kinder. Auch ein mittelhohes Riesenrad kann genutzt werden, wenn man zum Beispiel aus dem Gruselkeller kommt. Es gibt außerdem auch eine Wasserrutschen Anlage für Eltern und Kinder. Danach könnte es gleich auf die Seilbahn gehen oder aber auf die Trampoline. Auffallend in diesem Freizeitpark ist der Fakt, dass bei allen Fahrgeschäften an das Alter der Kinder gedacht wurde. Die Kleinsten sollen ihre Freude im Park haben können, aber zeitgleich werden sich über alle Aktivitäten im Park auch größere Kinder und Eltern freuen. Und wer seinen Beinen eine Pause gönnen möchte, kann mit der Eisenbahn durch den Park fahren.

Ebenso bietet sich die Bootsfahrt auf dem See an. Ob man nun eher Tret- oder Ruderboote mag. Gerade im Sommer macht die Bootsfahrt richtig viel Freude. Wer danach mag, könnte sich dem Naturlehrpfad zuwenden oder sogar die Go-Kart Bahn besuchen. Man sieht, dass hier an Jungen und Mädchen gleichermaßen gedacht wurde. Deshalb gibt es auch eine Ponytour, wo die Kinder auf dem Rücken der Ponys ein wenig vom Park zu sehen bekommen. Aber ebenso gibt es den Streichelzoo, wo sich alle Kinder wohlfühlen.

 

Schloß Beck ist ein außergewöhnlicher Freizeitpark

Auch wenn dieser Freizeitpark nicht mit den ganz großen Parks mithalten kann, hat er doch eine Menge zu bieten. Die Worte nicht mithalten können, sind auch eigentlich falsch. Dieser Freizeitpark ist vor allem für kleinere Kinder perfekt, denn diese trauen sich in den großen Freizeitparks noch lange nicht auf alle Fahrgeschäfte und langweilen sich dann. Dies wird im Park Beck nicht vorkommen. Denn hier kommen die Kinder ganz auf ihre Kosten, die Eltern und auch größere Geschwister ebenso. Es gibt ein gutes Kontrastprogramm für die ganze Familie, dass macht diesen Park auch so besonders. So können beispielsweise auch Führungen durch die Räumlichkeiten mitgemacht werden und danach geht es dann wieder gleich auf die Achterbahn.

Der Park hat dazu auch die besten Preise zu bieten. Warum teuer, wenn es auch günstiger geht? Derzeit zahlen Erwachsene nur 12 Euro und Kinder 11 Euro. Diesen Park sollte man für sich entdecken. Er hat von dem 8. April bis einschließlich 3. September geöffnet. Danach noch einmal vom 21. Oktober bis zum 5. November 2017 täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt