Neue Holzachterbahn wird 2018 eröffnet

Der englische Freizeitpark Alton Towers wird in diesem Jahr eine neue Großattraktion eröffnen. Erste Hinweise darauf gab es seitens des Parks bereits Anfang des letztens Jahres. Ein Banner mit der Aufschrift „SW8 – Ground-Breaking New Ride Development“ hing an einem Bauzaun im Park am ehemaligen Standort einer Wasserbahn. SW8 steht dabei für „Secret Weapon“. Auch vorangegangene spektakuläre Neuheiten wurden mit diesem Kürzel angekündigt wie etwa der Infinity Coaster „The Smiler“ (SW7). Auch wurden erste Pläne zu „Oblivion“ oder auch „Nemesis“ auf diese Weise bekanntgegeben.

Die neue Achterbahn, welche den Namen „WICKER MAN“ tragen wird, entsteht im nördlichen Teil des Parks und somit ganz in der Nähe des Parkeingangs. Die Wasserbahn „The Flume“, welche im Jahr 1981 eröffnet wurde, musste dafür bereits den Platz räumen und wurde somit mittlerweile schon längst abgerissen. Die jahrelange Entwicklungszeit sind die Arbeiten an der neuen Großattraktion nun fast abgeschlossen – ein Ende ist in Sicht. Bereits im Frühjahr soll die beeindruckende Holzachterbahn eröffnet werden. Das verantwortliche Herstellerunternehmen „Great Coasters International“ ist kein Unbekanntes: sie haben beispielsweise auch die Holzachterachterbahn „Wodan – Timburcoaster“ entworfen und gebaut, welche seit 2012 im Europa-Park steht.

Es ist die erste Holzachterbahn des Vereinigten Königreichs seit stolzen 21 Jahren. Die Strecke des Wooden Coasters wird über eine Läge von etwa 618 Metern verfügen. Inmitten der Schienenkonstruktion wird vor allem der namensgebende „Wicker Man“ mit seiner Höhe von 17,5 Metern garantiert alle Blicke auf sich. Gleich dreimal führt der Streckenverlauf durch die gigantische Figur hindurch. Auf moderne Technik will man größtenteils verzichten, allerdings sollen beeindruckende Feuer-Effekte zum Einsatz kommen. Die neue Holzachterbahn war den Parkbetreibern eine Investition von rund 16 Millionen Britische Pfund wert.


(RE)

Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt