Erlebnispark Tripsdrill: Im Galopp zur nächsten Auszeichnung

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Aller guten Dinge sind drei – nachdem der Erlebnispark Tripsdrill 2017 gleich zweifach als bester Themenpark Europas gekürt wurde, gab es im Dezember mit dem Golden Pony Award einen weiteren international bedeutenden Preis.

Am 4. Dezember 2017 wurde der Erlebnispark Tripsdrill im italienischen Bergantino mit dem Golden Pony Award ausgezeichnet. Der renommierte Preis wurde vor Ort im Rahmen einer festlichen Zeremonie entgegengenommen. Die Auszeichnung würdigt die originelle, authentische und in sich stimmige Thematisierung, die Tripsdrill laut der Organisatoren des Golden Pony Award einzigartig macht.

Der Golden Pony Award wird seit 2002 regelmäßig an Unternehmen aus der Freizeitbranche verliehen, welche besondere Erfolgsgeschichten vorweisen können. Besonders belohnt werden nachhaltige und zukunftsweisende Visionen und der Mut zu wegweisenden unternehmerischen Entscheidungen. 2017 fand die Preisverleihung im Rahmen einer Zusammenkunft regionaler Hersteller von Attraktionen, dem alljährlichen „Carousel Meeting“, in Bergantino in der italienischen Region Venetien statt. Ausrichter der Preisverleihung war das Magazin „Games & Parks Industry“. Diese international verbreitete Fachzeitschrift der Freizeitwirtschaft wird seit 1984 von dem italienischen Verlag Facto Edizioni herausgegeben. Sie erscheint in englischer und italienischer Sprache, mit Übersetzungen ins Spanische und Französische.

Bereits im Oktober konnte sich Tripsdrill über zwei prestigeträchtige Auszeichnungen freuen: Zum dritten Mal in Folge ging der Erlebnispark beim European Star Award als Gesamtsieger in der Kategorie „Europas Bester Themenpark“ (bis 1 Mio. Besucher) hervor. Fast zeitgleich wurde Tripsdrill auch mit dem erstmals verliehenen parkscout|plus Award als bester europäischer Erlebnispark (ebenfalls bis 1 Mio. Besucher) ausgezeichnet. (PM)

Das könnte dir auch gefallen
Bemerkungen
Lädt